EU-Referendumsanalyse 2016:

EU-Referendumsanalyse 2016:
Medien, Wähler und die Kampagne
Mit 80 Beiträgen von führenden britischen Akademikern fängt diese Publikation die unmittelbaren Gedanken und ersten Forschungserkenntnisse zum Referendum über die Mitgliedschaft Großbritanniens in der Europäischen Union im Jahr 2016 von der Spitze der Medien- und Politikforschung ein.

Diese Beiträge werden 10 Tage nach der Wahl veröffentlicht und sind kurz und zugänglich. Die Autoren liefern maßgebliche Analysen der Kampagne, einschließlich Forschungsergebnisse oder neue theoretische Einsichten, um den Lesern originelle Wege zum Verständnis des Referendums und seiner Folgen aufzuzeigen. Die Beiträge bringen auch ein reiches Spektrum an disziplinären Einflüssen, von der Politikwissenschaft über Fanstudien, Journalismusstudien bis hin zur Werbung.

Wir hoffen, dass dies zu einer lebendigen und ansprechenden Lektüre führt.

Wir veranstalten eine Auftaktveranstaltung in Westminster (18. Juli) und eine offene Veranstaltung zu Brexit in Leicester (IAMCR – 27. Juli).

Read this in English